StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:04 am

out: Leyla sie geht rückwärts auf die Ecke zu, heißt sie hat alle im Blickfeld, da müsste Leyla schon an Bond vorbeilaufen um sie zu erwischen

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:05 am

out: oh sorry, dann ändere ich dass
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:09 am

Als die Zähne sie packten fühlte sie sich stark daran erinnert, wei Bond sie gepackt hatte. Doch dieser Griff war anders gewesen. Vielleicht habe ich hier eine Chance. Schnell wand sie sich hin und her. Nach wenigen Sekunden hatte sie sich befreit. Auf dem Boden angekommen besah sie sich im Bruchteil einer Sekunde die Umgeben. Augenblicklich hellte sich ihre Miene auf. Ein lächeln umspielte ihre Lippen und sie sprang auf ein paar Kisten hinauf. Oben angekommen öffnete sie die oberste. Ha! Hab ich es doch gewusst. In der Kiste befanden sich utensilien für die Schiffe. Schrauben, Eisenhaken und Seile. Sie schnappte sich ein langes seil und band es fest.Ein paar andere nahm sie in die Pfote. Dann sprang sie. Zum glück hatte sie die Höhe richtig eingeschätzt. Sie federte kurz in der Luft. Direkt hinter dem miesen Köten.
Bevor dieser reagieren konnte Band sie das Seil an deren Schwanz fest. Das andere seil, was sie noch in der pfote hielt band sie in Windeseile um den ganzen Hund. Nach dem sie die Pfoten zu gebunden hatte gab sie em Hund einen Stoß und sah zu, wie dieser zu Boden fiel.. Dann sprang sie außer Reichweite. SIe wusste, dass der Kampf hiermit noch nicht beendet war, aber immerhin n´hatten sie nun eine reelle Chance. KOMMT! Alle auf einmal! Ohne ab zu warten ob die anderen reagieren würden sprang sie los.
Nach oben Nach unten


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:11 am

im namen von no-name:

Die Eisenstamge donnerte an seinen Kopf. Die Welt um ihn herum begann zu schwanken und zu wackeln, doch er hielt sich beharrlich fest. Sein Blick fiel bach hinten und plötzlich entdeckte er einen weiteren Wilfshund-Bond! Langsam drehte er sich wieder um und zog sich auf Lyras Stirn. Dann hieb er mutwillig auf ihr Maul ein.

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:14 am

Eine kleine Hündin rannte auf Lyla zu, es war noch ein Welpe. Und dieser Welpe war wirklich so dumm und sprang ihr am den Hals. Mit der Bewegung ihrer rechten Vorderpfote schleuderte Lyra das kleine, nervende Ding einfach weg. "Das war eine dumme Idee, Kleine!" Sie schüttelte ihren Kopf und die schwarze Hündin wurde hin- und her geschüttelt. Dann drückte sie ihre Kiefer ein Stückchen weiter zusammen und die Schwarze kam einen protestierenden Laut von sich. No-name, welcher die ganze Zeit wie bedröhnt in ihrem Nacken gesessen war, kroch auf ihren Stirn und hub auf ihr Maul ein. Eine klaffende Wunde zog sich über ihren Nasenrücken und Blut tropfte auf die schwarze Hündin. Diese fing plötzlich an, sich wie wild zu wehren und durch die Wunde auf Lyras Nase musste sie sie wiederwillen loslassen. Lyra bäumte sich auf und schleuderte ihren Kopf hin und her, um das kleine Mistvieh loszuwerden. Die schwarze Hündin stand auf einmal mit einem Seil hinter ihr und band sie fest. Lyra fiel um, doch der weiße Kater war vorhin von ihr gefallen und lag jetzt direkt vor ihrer Schnauze. Sie riss ihr von Blut umrandetes Maul auf und schloss ihre messerschafren Zähne um den Kater. Sie drückte fest zusammen, das Blut troff in ihr Maul. "Ich kann auch ihn töten, mir ist egal, wer mein Snack wird."

out: habs schon geändert, sry

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.


Zuletzt von Lyra am Mi März 28, 2012 8:27 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:17 am

Leyla purzelte über den Boden und kam irgendwann zum stehen. Sie schüttelte sich den Stcub aus dem Fell und nutzte den Moment in dem die Hündin abgelenkt war und schnappte mit ihren kleinen spitzen Zähnen nach den Pfoten der Hündin.
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:23 am

(an Lyra: So weit ich weiß bin Ich nicht mehr in deinem maul.. Ich hab dich doch grad gefesselt...
*großes Fragezeichen im gesicht* Oder was hast du vor zu tun??? )
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:24 am

no-name hielt sich wie ein trotziges kleinkind fest. Doch so langsam verließen ihnseine Kräfte. In diesen Moment geschah es. Er stürtzte vorne über und kam hart auf den Boden auf. Über ihn stand die wütende Lyra. Eine schwarze Hündin, die sich vorher noch im maul der hündin befunden hatte, fesselte diese nun.

-ich fass mich grad mal kurz & bitte rettet ihn erstmal nicht sofort. Und jetzt kommt gleich Bond zum Einsatz Very Happy
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:32 am

Jetzt reicht es!!!” außer sich vor Wut machte Bond einen Satz nach vorne. Seine Zähne schnappten nach allem, was ihn in den Weg kam. Gewaltsam bahnte er sich einen Weg zu Tally. Seine Zähnerissen an dem Seil und es riss navh kurzer Zeitin zwei Teile. Dann stürztener sich auf Tally. „was suchst du denn hier? Ich rate dir: hau ab und nimm deine Freunde mit, sonst geht es Mia schlecht, sehr schlecht!”, knurrteer wütend.

-sorry, musste mich kurz fassen
Nach oben Nach unten


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:37 am

Der andere Wolfshund sprang rasend vor Wut nach vorne. Er biss nach allem was laufen konnte. Dann riss er das Seil entzwei, sodass Lyra, immer noch mit dem weißen Kater zwischen den Zähnen, aufstehen konnte. Sie nickte dem Hund nur dankend zu, das Wort hätte sie nie über die Lippen gebracht. Sie sah sich um und stürtze auf den jungen Welpen zu, welcher ihr vorhin wie ein eingling in die gefesselte Pfote gebissen hatte. "Na, jetzt bist du wohl nicht mehr so mutig, was Kleine?" knurrte sie durch das weiße Fell des Katers hindurch. Mit ihrer großen Ptanke holte sie aus, traf den Welpen hart am Kopf und wandte sich dann ab. Das sollte dem kleinen Frechdachs eine Lehre sein.

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:41 am

Leyla fiepte erschrocken auf, ehe die große Pfote sie traf und weiße Lichter vor ihren Augen aufleuchteten. Leyla murmelte ein paar Wörter vor sich hin, die die Hündin nicht gerade nett beschrieben und setzte sie, da ihr leicht schwindelig wurde.
Nach oben Nach unten


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:48 am

no-name (sorry, aber ich bin grad zu faul um die ganzezeit den acvountzu wechseln)
Die Zähne der Hündin bohrten sich in seinen Körper. Er japste erschrocken navh Luft und zuckte zusammen. „Lass-sie-in-Ruhe.”, brachte er schließlich langsam und atemlos hervor. „nimm-lieber-mich....”

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:51 am

Sie hörte das atemlose Gejapse ihres alten Feindes. "Oh, ich werde dich schon nehmen, das heißt aber nicht, das ich die anderen verschonen muss" knurrte sie. "Aber wenn du willst, kann ich dich als letzen töten, damit du dir noch anschauen kannst, wie die anderen leiden werden" Sie lachte hämisch. Dann wandte sie sich den anderen zu.

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:54 am

Leylas Nackenfell stellte sich bei den Worten der Hündin auf. Sie werf ihr einige unschöne Wörte an den Kopf bevor sie unüberlegt auf die Hündin zu rannte, zwischen ihren Beinen hindurch rannte und sich in ihrem Schwanz verbiss.
Nach oben Nach unten


 Nightmare

A Shadow in the Night
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 8:57 am

out: lyra, du kannst kurz bestimmen, was no-name so macht Smile
Aber er wehrt sichauch. Will jetzt nur schlafen. Vielleicht bleib ich noch etwas und les mit, aber zum posten bin ich grad zu müüüüde.....

____________________

____________________
Ich habe so eine Sehnsucht zu sterben, denn es wäre kein Verderben. Kaum einer würd mich vermissen, ich fühle mich so innerlich zerrissen. Hass und Liebe sich umarmen, es hat keinerlei Erbarmen.
Ich hasse meine Suizidgedanken,
die ich habe Erlebten zu verdanken.
Ich will nicht mehr sein am Leben,
denn es ist nicht zum Erstreben.
Ich wünschte ich könnte ganz tief schneiden,
dann würd ich nicht mehr leiden.

Gedicht aus Stille Tränen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 9:01 am

Der kleine Welpe lies einfach nicht locker. Dachte er denn wirklich, er hätte Chancen? "Kleine, willst du dich wirklch mit mir anlegen? Ich könnte dich mit dem Schlag einer einzigen Pfote töten, also halt dich besser da raus. Das ist nur was für große Hunde oder Katzen" Die letzen beiden Worte hatte sie eher spöttisch gesagt. Lyra lief rückwärts auf eine Wand zu und quetschte den Welpen zwischen sich und der Wand ein. No-Name fauchte in ihrem Maul, kratze ihr die Stirn auf. Blut rann ihr in die Augen und sie musste den Kopf schütteln, um wieder etwas sehen zu können. Sie biss fester zu und er jaulte vor Schmerz auf. "Lass das, Kätzchen" knurrte sie wütend.

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Mi März 28, 2012 9:05 am

Leyla blieb langsam die Luft weg als sie zwischen der Wand und dem Hund eigequetscht wurde. Verzweifelt versuchte sie sich frei zu strampeln und biss in alles was sie von der Hündin zu fassen bekam. Endlich hatte sie es geschafft zwischen der Wand und der Hündin raus zu kommen und japste nach Luft.
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 1:06 am

Erschrocken blickte Tally zu Bond. Aber warum ließ sie sich so ins Bockshorn jagen? Wir können dicke gegen diesen Drecksköter gewinnen. Während sie den Worten Lyras lauschte dachte sie nur Was für ein kranker Hund. Das ist doch nicht normal.. Dann sprang sie erneut los und rammte ihre Zähne in Lyras Beine. Sie spürte, wie das Blut durch ihr Fell rann. Dann schlug sie mit ihrer Pfote nach ihrem Kopf. Geschickt wich sie ein paar unkontrollierten Schlägen aus und sprang dann an ihrem Fell hoch. Sie hinterließ ein paar tiefe Kratzwunden und fiel dann wieder zu Boden. Mit einem kurzen Satz sprang sie nach hinten und biss der Hündin in den Schwanz.
Nach oben Nach unten


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 1:42 am

Tally sprang sie erneut an. Wollte der andere nicht mit ihr kämpfen? Ich hab keine Zeit für dieses nervige Vieh! fluchte sie in Gedanken. Sie jaulte auf, als der Hund ihr schmerzhaft in den Schweif biss. Das But rann ihr aus der rechten Pfote und Lyra versuchte sie etwas zu schonen. Sie trat fest mit der Hinterpfote nach der Hündin aus und lächelte zufrieden, als sie gegen die Hündin knallte. Den weißen Kater hatte sie immer noch im Mund. Sie musste ihn irgendwie loswerden. Aber dann hatte sie keine Geißel mehr. Auch egal. "So, mein alter Freund, ich werde dich, freundlich wie ich bin, von deinem jämmerlichem Leben befreien. Du kannst mir danken." flüsterte sie in sein Ohr. Er versuchte zwar, frei zu kommen, doch war schon zu schwach, um sich richtig wehren zu können. Sie warf ihn etwas in die Höhe, fing ihn, mit den Zähnen quer über seinen Hals wieder auf und lies ihr Gebiss zusammen klappen. Es knackte herrlich laut und der Körper ihres alten Feindes erschlaffte zwischen ihren Zähnen. Bewegungslos hing er in ihrem Maul. Das laute Knacken hatte alle andern innehalten lassen. Die Blicke waren stumm auf sie und den toten Kater gerichtet. Lyra machte das Maul auf und der Kater fiel wie ein nasser Sack auf den Boden. Sein Blut tropfte aus Lyras Maul und rann über den Boden. "Lauft, oder euch wird es ebenso ergehen" jaulte sie, den Triumph über ihren alten Feind in der Stimme.

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 1:45 am

<------Einkaufsmeile
Unauffällig war Momo Blue gefolgt. Vor dem Eingang des HQs hatte sie sich niedergelassen und gewartet, ohne zu wissen, dass sich um eine Zentrale der Agenten handelte. Als eine Gruppe von Tieren herauskam war sie ihnen gefolgt. Rein aus Neugierde.

Als sie am Hafen ankam stockte ihr ersteinmal der Atem. Sie hatte noch nie in ihrem Leben das Meer gesehen. Und dann erst die riesigen Schiffe. Dann wurde ihr Blick von einer raschen Bewgung zu sich gezogen. Ein großer HUnd stand dort und kämpfte gegen .. Tally! Erleichtert erkannte sie die kleine Hündin. Doch dann bemerkte sie in was für einer Gefahr sie schwebte. Doch was sollte sie tun? Sie hatte noch nie in ihrem Leben gekämpft.. Auserdem verspürte sie nicht die geringste Lust dazu irgendjemandem Schmerz zu zufügen. Ein wenig verdattert stand die kleine Hündin nun da und wusste so gar nicht mit der Situation um zugehen.
Mit schrecken sah sie die vielen Wunden der Tiere. Dann fiel ihr Blick auf ein am Boden ligendes Kneul. Schaudernd stellte sie fest, dass es sich um eine Katze handelte.. Vorsichtig lief sie auf das Bündel zu. Daa fiel ihr ein kleiner Welpe auf. Ein huskywelpe. Er wirkte nicht viel älter als sie und trotzdem kämpfte er... Ein wenig doof kam sich Momo da schon vor.. Aber sie hatte einen Entschluss gefasst. Sie würde erst etwas unternehmen, wenn sie festgestellt hatte was mit der Katze am Boden los war. Mit ein paar tapsigen Schritten war sie bei ihr angekommen. Sie hatte ein dreifarbiges Fell (mica). Vorsichtig legte sie ihre kleine Pfote auf das weiche Fell der Katze. War sie tot? Völlig eingeschüchtert saß sie da und wusste nicht was sie tun sollte. Sie ließ einfach nur ihre Pfote auf dem Rücken der Katze ruhen. Ob als Beruhigung für sich oder die Katze. Sie wusste es nicht.
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 2:07 am

Blue stand total verwirrt daneben. Vor ihm stand gerade die vermutlich erste Wolfshündin, die er je gesehen hatte. Und sie hatte gerade einen Kater getötet! Das Tier fiel regungslos zu Boden, als sie ihr blutverschmiertes Maul öffnete. Blue sah entsetzt aus. Die ganze Zeit hatte er noch nichts gemacht, er wusste einfach nicht was. Da fiel im auf, das auch Momo ihm gefolgt war. Doch sie kümmerte sich um die Verletzten Katzen und kämpfte nicht, was ihn beruhigte. Aber der Husky-Welpe kämpfte und das fand Blue si gar nicht gut. Egal! Er musste eingreifen. Aber was sollte er tun? Er hatte noch nie gekämpft, außerdem kämpften schon so viele. Er entscied sich etwas um die Verletzten zu kümmern. Er lief zu einen grauem Kater, welcher mitten am Kampfplatz lag, sein Fell war blutverklebt. Blue schüttelte kurz den Kopf, schluckte und nahm dann die Katze vorsichtig ins Maul, um sie an den Rand zu ziehen. Er brachte den Kater zu Momo und der dreifärbigen Katze. "Hallo, Momo. Wir müssen uns um die Verletzten kümmern, hilfst du mir? Ich kenne mich zwar nicht gut aus, aber wir müssen auf jeden Fall die Blutungen stillen!"


Zuletzt von Blue am Mi Apr 04, 2012 8:38 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 2:10 am

Immer noch nicht hatte Titanium verstanden, warum sie denn alle kämpften. Aber er konnte einfach nicht mehr zusehen. Diese komische Lyra oder wie sie hieß machte ihm irgendwie Angst, aber trotzdem sprang er sie an und krallte sich in ihrem Nacken fest, und kratzte sie. "Ich laufe jetzt bestimmt nicht weg!", sagte er, mehr zu sich selber als zur Hündin. Er war sich zwar ziemlich sicher, dass er zumindest alleine gegen sie nichts ausrichten konnte.. Aber so könnte er sie wenigstens schwächen. Immernoch besser als einfach nur zuzugucken!, dachte er sich.
Nach oben Nach unten


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 2:13 am

Erleichtert blickte Momo zu Blue auf. Wie gut es doch tat jemand bekannten zu sehen.. Natürlich helfe ich dir. meinte sie. Was soll ich denn jetzt machen? fragend blickte sie zu ihm auf. Sie hatt keine Ahnung was sie tun sollte. Was macht man mit einer Katze, die wie tot am Boden liegt. Und davon hatten sie zwei.. Hilfesuchend blickte sie um sich. Es musste doch irgendjemanden geben der wusste was zu tun war.. Aber da war niemand. Alle waren im Kampf. Außer Blue. Und auf den musste sie nun voll und ganz vertrauen... Ängstlich blickte sie wieder auf die beiden Katzten und wiederholte ihre Frage Was sollen wir tun? Sie wusste dass es völlig sinnlos war die Frage zu wiederholen aber sie hatte keine Ahnung, was sie sonst hätte tun sollen.
Nach oben Nach unten


 Nahia


avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 2:16 am

Ein anderer Kater sprang sie an. Offensichtlich hatte ihn der tote Kater ihn nicht so sehr abgeschreckt, wie die anderen. Langsam machten sich auch bei Kyra die Wunden bemerkbar. Sie atmete tief durch und warf dann den Kopf herum, um den Kater zu erwischen. Sie schlug die Zähne in seine Pfote und zerrte ihn so gut es ging von ihr runter. "Du wirst der nächste sein, der so endet" knurrte sie und lies den Kater neben no-name fallen, sodass er ihn gut sehen konnte. Der Augen des Weißen waren stumpf, die Krallen ausgefahren, das Maul zu einem letzen Schrei geöffnet, welcher die Kehle jedoch nie verlies. Ein jämmerlicher Anblick in Lyras Augen.

____________________

____________________
And I'm so sick of lovesongs,
so tired of tears.
So done with wishing
you were still here.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen


 Gast

Gast
avatar

BeitragThema: Re: Hafen   Do März 29, 2012 2:18 am

Schon zum zweiten Mal an diesem Tag bekam Tally eine Pfote in den Bauch. Sie schleuderte durch die Luft und knallte gegen eine Wand. Ihr Kopf schlug jämmerlich gegen die Mauer. Völlig entkräftet rutschte sie hinunter un blieb zusammengesackt liegen.

Als sie wieder zu sich kam, lag No-name tot am boden. Nein, das darf nicht sein... Verzweifelt blickte sie auf den reglosen Körper. In dem Moment sprang ein weißer Kater in Richtung Lyra. Davon angeregt sprang Tally von neuem Los. Ihr Kopf pochte und sie wusste nicht, ob sie es noch lange aushalten würde aber sie schwor sich, solange sie noch stehen konnte würde sie kämpfen.
Nach oben Nach unten


 Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hafen   

Nach oben Nach unten
 

Hafen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» hafen von loguetown
» Hafen
» Water Seven Süd - Hafen
» Der Hafen
Seite 4 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: >> erste Anfänge | Tierische Agenten :: Plays-
Gehe zu:  
DESIGNED BY ICEWOLF DESIGNS 2012